Text

Gebrauchte HSCS Traktoren kaufen

HSCS ist die Abkürzung für Hofherr Schrantz-Clayton Shuttleworth AG und ist eine Traktorhersteller aus Österreich und Ungarn. Die Firma entstand im Jahr 1911 durch die Fusion von der Firma Hofherr-Schrantz aus Wien und der Firma Clayton & Shuttleworth aus Großbritannien. Neben dem Werk in Wien wurden weitere Niederlassungen gegründet, unter anderem in Budapest (Ungarn). HSCS baute hauptsächlich Glühkopftraktoren und Raupenschlepper, welche sehr gefragt waren und in viele Länder exportiert wurden. In Österreich war HSCS der führende Hersteller von Landmaschinen. 1938 wurde das Unternehmen von der deutschen Firma LANZ aus Mannheim übernommen. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurde die Firma HSCS in Wien von der Sowjetunion beschlagnahmt und verstaatlicht. Das Werk in Brudapest wurde 1948 verstaatlicht und in Roter Stern Traktorenfabrik umbenannt. Bis 1956 wurden hier noch Glühkopftraktoren hergestellt. Danach beschäftigte sich die Firma verstärkt mit der Produktion von Allradtraktoren. Heute besonders bekannt sind die Traktoren der Dutra Baureihe, welche auch oft in der DDR im Einsatz waren. Die Produktion der Dutra Schlepper wurde 1975 eingestellt und damit endete auch das letzte Kapitel der Firma HSCS. Die erfolgreichste Zeit des Unternehmens waren ohnehin die 30er Jahre.

HSCS auf OldimerPlus

Heute sind vor allem die alten Glühkopftraktoren wie der GS 35 oder der 30-35 gesucht. Da viele HSCS Traktoren exportiert wurden, tauchen in den verschiedensten Ländern immer wieder Exemplare auf. Bei uns werden regelmäßig alte HSCS Schlepper zum Kauf angeboten.

 

alle HSCS Traktoren ansehen