Text

Hürlimann Oldtimer Traktoren kaufen

Die Firma Hürlimann war der größte Traktorenhersteller in der Schweiz und existiert sogar noch heute. Der erste Hürlimann Traktor wurde bereits im Jahr 1929 gebaut und von einem 8 PS starken Benzinmotor der Firma Bernard angetrieben. Später baute Hürlimann die Motoren und Getriebe für seine Traktoren selbst und wurde so unabhängig gegenüber anderen Firmen. In den 40er Jahren konnten die Kunden zwischen Benzin- und Dieselmotoren wählen. Erwähnenswert ist auch die Motoregge, so konnte man in nur einem Arbeitsgang Pflügen und Eggen. Als während des zweiten Weltkriegs Diesel und Bezin knapp wurden, wurde alle Traktoren mit Holzvergaser gebaut. Der Hürlimann D 100 mit dem 45 PS starken Dieselmotor wurde ab 1946 zum Verkaufsschlager und Meilenstein in der Geschichte von Hürlimann. Generell gelten Hürlimann Traktoren nicht nur als besonders robust und leistungsstark sondern sind auch optisch sehr ansprechend. So gekam Hülimann schnell den Ruf des Rolls Royce unter den Schleppern. Den Weg nach Deutschland fanden früher allerdings nur wenige Exemplare, da der verhältnismäßig hohe Lohn in der Schweiz die Schlepper für deutsche Bauern zu teuer machte. 1979 wurde Hürlimann von Same aus Italien übernommen und existiert so noch heute als Marke in der Same Deutz-Fahr Gruppe. Die Traktoren werden allerdings nicht mehr in der Schweiz sondern in Italien gebaut.

Hürlimann auf OldtimerPlus

Heute sind die alten Hürlimann Traktoren sehr beliebt, da sie optisch sehr schön sind und die robuste Technik wenig anfällig ist. Da in Deutschland das Angebot begrenzt ist, sind die Oldtimer von Hürlimann oft teurer als andere Hersteller. Bei uns werden regelmäßig alte Hürlimann Schlepper zum Kauf angeboten.

 

alle Hürlimann Traktoren ansehen